Braumüller

ISBN-13: 978-3-99200-238-2

erscheint: 03.04.2019

Seiten: ca. 360

Format: 12,40x20,50

Ausgabe/Einband: Buch / gebunden

Thema: Spannung und Unterhaltung

Warengruppe VLB: 1121

Schlagworte: Naziartefakt; U-Boot; See; geheimnisvolle Villa; fiktives Tagebuch; Täuschung; Zeitreise; Bunker; Nazischatz; Zweiter Weltkrieg

Preis: € 19,00

Die Glocke

Ludwig Cardano

Als der Schriftsteller Michael Manolis in einer angeblich verlassenen Seevilla die Silhouette einer Frau sieht, ist seine Neugier geweckt. Er begibt sich heimlich an den Ort und entdeckt nicht nur einen Betonbunker und ein im Wasser liegendes Klein-U-Boot, sondern belauscht auch ein Gespräch zwischen Baron Coltrano, einem älteren Mann im Rollstuhl, und dessen Gehilfen. Das U-Boot soll zur Bergung eines Nazi-Schatzes dienen. Elena, die Tochter des Barons, steht dem Vorhaben misstrauisch gegenüber und vertraut sich Manolis an. Vor den Augen des Schriftstellers entfesselt sich nun eine gefährliche Jagd nach dem sagenumwobenen Schatz, der geheimnisvollen „letalen Glocke“. Steckt hinter dem legendären Artefakt aus dem Zweiten Weltkrieg ein reales Gerät – und wenn ja, wozu dient es? Und als Auszüge aus einem fiktiven Tagebuch eines Nazi-Wissenschaftlers auftauchen, ist nicht mehr auszumachen, was der Realität oder purer Täuschung entspricht.

Über den Autor/die Autorin

Ludwig Cardano
Ludwig Cardano ist das Pseudonym eines deutschsprachigen Schriftstellers, der sich entschieden hat, Kriminalromane und Thriller unter anderem Namen zu veröffentlichen.