Braumüller

ISBN-13: 978-3-99100-296-3

erscheint: 04.11.2019

Seiten: ca. 400

Format: 12,00x19,60

Ausgabe/Einband: Buch / Softcover

Thema: Reise

Warengruppe VLB: 3362

Schlagworte: Renöckl; Paris; Abseits; Pfade; Stadt; Frankreich

Preis: € 20,00

Paris abseits der Pfade Jumboband

Eine etwas andere Reise durch die Stadt an der Seine | Georg Renöckl

Wer sich in der meistbesuchten Stadt der Welt dabei verausgabt, touristische „Musts“ abzuhaken, versäumt das Wesentliche: Paris ist die Wiege und die Welthauptstadt des Flanierens, jede Ecke eine Einladung zum Straßenrausch. Brechen Sie mit dem Autor zu einer urbanen Wanderung durch Paris auf. Im einst proletarischen Osten lädt die Grande Dame des französischen Krimis zum Spaziergang rund um ein altes Hafenbecken ein und erzählt von den dunklen Geheimnissen verborgener Dörfer im Häusermeer. Die Pinselstriche eines der Gründerväter der französischen Street-Art werden zu Wegmarkierungen in den einstigen Arbeitervorstädten Belleville und Ménilmontant. Generationen von Studenten, Künstlern und Intellektuellen prägten den Süden, legendäre Warenhäuser und Kulturtanker den goldenen Westen der Stadt. Doch Paris ist nie museal – die Weltstadt begreift sich heute einmal mehr als Labor für die Zukunft des urbanen Lebens.

Über den Autor/die Autorin


© Manuel Gruber
Georg Renöckl
Georg Renöckl, geboren 1976, studierte Germanistik, Französisch und Journalismus in Wien, Paris und Mexiko. Nach sechs Jahren in Straßburg und Paris lebt er seit 2008 mit seiner Familie wieder in Wien, wo er als Lehrer und Journalist arbeitet. Er schreibt mit Schwerpunkt Feuilleton und Reise u. a. für die „Neue Zürcher Zeitung“, die „Presse“ und den „Falter“. Zuletzt bei Braumüller erschienen: "Wien abseits der Pfade" (Bd. II), "Paris abseits der Pfade" (Bd. I und II) und "Wiener Märkte".