Braumüller

ISBN-13: 978-3-99100-228-4

erschienen: 01.10.2018

Seiten: 352

Format: 14,80x21,00

Ausgabe/Einband: Ebook

Thema: Genuss-Essen-Trinken

Warengruppe VLB: 1454

Schlagworte: Kochen; Venedig; Serenissima; Rezepte; Italien; Tipps; Geschichten; Küchengeheimnisse; Küchengeschichten

Preis: € 21,99

La cucina veneziana

Küchengeheimnisse Venedigs vom Centro Storico bis in die Lagune | Gerd Wolfgang Sievers

Il fegato alla venexiana, le sarde in saor, le sepe col nero, i risi e bisi, i museti col cren, oppure il bacalà mantecato ... allesamt klingende Namen der venezianischen Küche, die weit über die Grenzen der Serenissima hinaus bekannt, beliebt und berühmt geworden sind. Die venezianische Küche gehört zu Recht zu den großen Regionalküchen Italiens. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Regionalküchen basiert sie nicht allein auf den Zutaten der Region, sondern bezeichnet auch viel „Exotisches“ als traditionell. Was macht diese einzigartige Stilistik aus, wie ist sie entstanden und warum hat sie derart viele benachbarte Regionalküchen inspiriert und beeinflusst? Gerd Wolfgang Sievers begibt sich mit diesem Buch auf eine Spurensuche nach den Wurzeln einer Küche, die ganz entspannt und mit scheinbar selbstverständlicher Leichtigkeit einen Bogen zwischen Orient und Okzident schafft. Die Spurensuche beginnt in alten Aufzeichnungen und Büchern, führt durch bekannte und unbekanntere Genusszentren der Serenissima hinaus in die Lagune und endet bei den Menschen, die heute die Kulinarik der Stadt pflegen und hegen. Mit diesem Buch werden Sie Venedig und die Lagune von einer neuen Seite entdecken.

PREISE
2018 erhielt "La cucina veneziana" den "Gourmand World Cookbook Award" in der Kategorie Mediterranean.
In der Kategorie "Prix Culinaire" der Österreichischen Kochbuchpreise Katharina Prato belegt Gerd Wolfgang Sievers mit „La cucina veneziana“ den ersten Platz 2019.

Über den Autor/die Autorin


© Sabine König
Gerd Wolfgang Sievers
Gerd Wolfgang Sievers erlernte das Kochhandwerk bei verschiedenen Spitzenköchen Deutschlands. Danach zog es ihn nach Wien, um das „Publizieren“ zu studieren. Danach absolvierte er seine Lehrabschlussprüfung
als Koch. Seit mehr als 20 Jahren verfasst er kulinarische und gastrosophische Reise-Kolumnen in verschiedenen Fachmagazinen und Zeitungen und veröffentlichte bisher 34 Bücher. Schwerpunkte seiner
Bücher sind das Gastronomische sowie Kunst, Kultur & Kulinarik; eine besondere Affinität hat er für Historisches,
Skurriles und Außergewöhnliches.


Veranstaltungen