Braumüller

ISBN-13: 978-3-99200-207-8

erschienen: 01.03.2018

Seiten: 224

Format: 12,40x20,50

Ausgabe/Einband: Buch / Softcover

Thema: Spannung und Unterhaltung

Warengruppe VLB: 1112

Schlagworte: Ausnahmezustand; Klimakatastrophe; Utopie; Lalaaren; Falschnachrichten; Fakenews; Fax

Preis: € 18,00

Ausnahmezustand

Roman | Mag. Thomas Aiginger

Haupttext
Der Moment ist gekommen. Der Moment, der sich in das kollektive Gedächtnis brennen wird wie 9/11, der Fall der Mauer, die Landung am Mond. Nie werden sie vergessen, was sie gerade getan haben, als die hysterische Nachrichtenflut des 13. Juni über sie hereingebrochen ist. Ausgerechnet ein Fax soll den Lauf der Menschheit ändern. Das Fax kommt aus dem Weltall und seine rätselhaften Absender kennen die Zukunft. Sie manipulieren Aktienkurse von Ölkonzernen und prophezeien der Menschheit ihren Untergang. Der Kampf gegen die Klimakatastrophe wird über Nacht zum existenziellen Thema. Der Roman folgt fünf Menschen durch einen Sommer im Ausnahmezustand, in dem nichts so ist, wie es scheint.

Über den Autor/die Autorin


© Nadine Studeny
Mag. Thomas Aiginger
Thomas Aiginger wurde 1979 in Wien geboren, wo er auch heute lebt und schreibt. Seit einem Studium der Wirtschaftsinformatik in Wien und New York führt er ein Doppelleben. Seine linke Hälfte leitet Menschen und Projekte in internationalen Softwareunternehmen. Seine rechte erfindet Geschichten. Bislang veröffentlichte Thomas Aiginger mehrere Erzählungen sowie den Roman Kaspar – Die Welt, aus der die Wolken kamen (2014).