Braumüller

ISBN-13: 978-3-99100-259-8

erscheint: 01.03.2019

Seiten: 0

Format: 16,00x23,00

Ausgabe/Einband: Buch / gebunden

Thema: Genuss-Essen-Trinken

Warengruppe VLB: 1455

Schlagworte: Chili; Schmecken; Würzen; Kochen; Sorten; Chilisorten; Schärfe; Scharf

Preis: € 25,00

Alles Chili

Schmecken-Würzen-Kochen | Dr. Simone Taschée, Dr. Klaus Postmann

Haupttext
Die Chili ist auf dem Vormarsch. Dass zu Zeiten der Donaumonarchie in Österreich-Ungarn intensive Schärfe auf den Teller kam, ist soweit bekannt. Man denke nur an das ungarische Gulyás mit reichlich „Paprikawürze“. Nach dem Zerfall der Monarchie verabschiedete sich die scharfe Würze von hiesigen Speiseplänen, um erst viele Jahrzehnte später mit der Esskultur Mittel- und Lateinamerikas sowie des orientalischen oder asiatischen Raums wieder nach Westeuropa zurückzukehren. Heute wächst die Chili längst quer durch Europa und erfreut sich zunehmender Beliebtheit, zumal sie vielfältige positive Wirkungen auf den menschlichen Körper und Organismus hat. Das neue Werk von Simone Taschée und Klaus Postmann punktet mit einer vorurteilsfreien Herangehensweise an eines der ältesten Gewürze der Menschheit und richtet sich an alle kulinarisch Interessierten, die die Chili neu entdecken oder aber noch besser in der eigenen Küche einsetzen wollen. Neben der detaillierten Erläuterung des richtigen Umgangs mit aromatisch-pikanten Würzstoffen sowie der ausführlichen Darstellung der Verarbeitung der Chili findet sich in diesem Buch Wissenswertes über die kulinarische Anwendung. Einem Nachkochen hocharomatischer Speisen mit einem bewusst eingesetzten Schärfe- und Aromakick steht damit nichts mehr im Wege.

Über den Autor/die Autorin


© Katharina Schiffl
Dr. Simone Taschée
Simone Taschée, geboren 1974 in Wien, studierte Handelswissenschaften und promovierte 2003. Nach spannenden Jahren in der österreichischen Lebensmittelbranche gründete die diplomierte Käse-Sommelière und Diplom-Kaffee-Sommelière ihre eigene Marketing- und PR-Agentur mit Fokus auf Food & Beverages. Daneben profilierte sie sich als Chefredakteurin sowie freie Redakteurin diverser österreichischer Fachmagazine im Kulinarikbereich und lernte auf zahlreichen Reisen durch Asien sowie Mittel- und Südamerika die verführerische Geschmackswelt von Gewürzen, Gewürzmischungen und Kräutern kennen. Heute ist sie Inhaberin der Chili-Werkstatt in Wien, verfasst regelmäßig Fachartikel zu vielfältigen kulinarischen Themen und gibt ihr weitreichendes kulinarisches Wissen in Kochkursen, Workshops sowie Fachvorträgen an Interessierte weiter. Zuletzt brachte sie gemeinsam mit Klaus Postmann „Das Große Gewürzbuch“ (2017) sowie "Vegan würzen" (2018) im Braumüller Verlag auf den Markt.



© Katharina Schiffl
Dr. Klaus Postmann
Klaus Postmann, geboren 1974 in Wien, studierte Volkswirtschaften und promovierte 2003 in Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Nach einer erfahrungsreichen Zeit im internationalen Lebensmittelhandel gründete der diplomierte Weinakademiker und Diplom-Kaffee-Sommelier gemeinsam mit Simone Taschée eine Marketing- und PR-Agentur mit Fokus auf Food & Beverages. Heute ist er als Chefredakteur eines bekannten österreichischen Fachmagazins im Wein- und Kulinarikbereich tätig. Postmann hat bereits mehrere Fachbücher veröffentlicht, 2012 wurde er dazu mit dem Gourmand Award „best wine book of the year“ der Paris Cookbook Fair ausgezeichnet. Als geprüfter Heilkräutercoach widmet er sich gerne den gesundheitlichen Aspekten von Gewürzen und Kräutern und gibt sein umfassendes kulinarisches Wissen in Seminaren sowie Fachverkostungen an Interessierte weiter. Zuletzt brachte er gemeinsam mit Simone Taschée „Das Große Gewürzbuch“ (2017) sowie "Vegan würzen" (2018) im Braumüller Verlag auf den Markt.