Braumüller

ISBN-13: 978-3-99100-253-6

erscheint: 01.10.2019

Seiten: 0

Format: 14,80x21,00

Ausgabe/Einband: Buch / gebunden

Thema: Gesundheit & Wohlbefinden

Warengruppe VLB: 1481

Schlagworte: Nähe; Distanz; Beziehung; Dilemma; Beziehungszufriedenheit; Unabhängigkeit; Freiheit; Geborgenheit; Grundbedürfnis

Preis: € 20,00

Nähe und Distanz

Beziehungen und ihr Dilemma | Prim. Prof. Michael Lehofer

Haupttext
Nähe vermittelt Geborgenheit, Distanz ermöglicht Freiheit. Geborgenheit und Freiheit sind unverzichtbare Grundbedürfnisse. Häufig fühlt es sich doch so an: Geborgenheit zahlt man um den Preis der Freiheit, und Freiheit um den der Geborgenheit. Ein echtes Dilemma. Früher oder später erkennt jeder, dass dieser Preis zu teuer ist, so oder so. Welche immense Fantasie und Energie werden umsonst aufgewandt, trotz allem zu beidem zu kommen, trotz allem frei und geborgen zu sein. Dabei ist es so leicht: Wahre Geborgenheit macht frei. Freiheit bedeutet, sich der Last des Suchens im eigenen Leben entledigt zu haben und sich der Freude des Findens widmen zu können: Nicht mehr um die Befriedigung des Selbstverständlichen kämpfen zu müssen, sondern aus der Fülle des Lebendigen zu schöpfen.

Über den Autor/die Autorin


© cp-pictures
Prim. Prof. Michael Lehofer
Michael Lehofer, 1956 in Graz geboren, studierte Psychologie an der Universität Salzburg und Medizin an der Universität Graz. Anschließend wurde er Psychiater und bildete sich zusätzlich zum Psychotherapeuten weiter. 1997 habilitierte er sich im Fach Psychiatrie und übernahm im selben Jahr die Leitung einer Abteilung für Psychiatrie am LKH Graz Süd-West. 2004 wurde er zum Universitätsprofessor ernannt. Aktuell ist er Leiter von zwei psychiatrischen Abteilungen und Ärztlicher Direktor des LKH Graz SW. Er hält Vorträge und ist als Psychotherapeut in freier Praxis tätig.