Braumüller

ISBN-13: 978-3-99100-247-5

erschienen: 01.10.2018

Seiten: 200

Format: 14,80x21,00

Ausgabe/Einband: Buch / Softcover

Thema: Genuss-Essen-Trinken

Warengruppe VLB: 1455

Schlagworte: Vegan; Gewürze; Kräuter; Kochen; Ernährung

Preis: € 17,00

Vegan würzen

Dr. Simone Taschée, Dr. Klaus Postmann

Haupttext
Die vegane Küche ist in der Realität von Industrie und Handel angekommen. Für viele Genießer, die neugierig auf das Probieren völlig tierproduktfreier Speisen sind, besteht aber vielfach das Vorurteil, vegane Gerichte seien geschmacklos und stehen „konventionellen“ auch in der Konsistenz weit nach. Sobald tierische Zutaten gänzlich tabu sind, erscheinen vielen Menschen, die sich bis dato konventionell ernährt haben, die Möglichkeiten der Zubereitung zu einseitig. Ein Grund, warum veganen Gerichten aus der Sicht von Genießern weiterhin der Makel der „Vermeidungsküche“ anhaftet. Genau diesem Vorurteil begegnet Vegan würzen von Simone Taschée und Klaus Postmann. Die Autoren, die sich beide nicht vegan ernähren, sondern Flexitarier sind, widmen sich mit großer fachlicher Behutsamkeit dem Thema der bewussten Aromatisierung tierfreier, rein pflanzlicher Speisen. Dabei sollen über den erfinderischen Einsatz natürlicher Gewürze und Kräuter gleichsam Vorurteile bei Nicht-Veganern abgebaut werden, eine tierproduktfreie Kost sei geschmacklos, fade oder einseitig in der Aromatik. Anhand praxisrelevanter, tierfreier Rezepte auf Basis köstlicher Pflanzen und natürlicher Zutaten, kreativ verfeinert durch aromabetonte, geschmacksintensive Gewürze, wird eine genussvolle Abrundung zum Thema geboten – denn: Gewürze sind 100% vegan.

Über den Autor/die Autorin


© Katharina Schiffl
Dr. Simone Taschée
Simone Taschée, geboren 1974 in Wien, studierte Handelswissenschaften und promovierte 2003. Nach spannenden Jahren in der österreichischen Lebensmittelbranche gründete die diplomierte Käse-Sommelière und Diplom-Kaffee-Sommelière ihre eigene Marketing- und PR-Agentur mit Fokus auf Food & Beverages. Daneben profilierte sie sich als Chefredakteurin sowie freie Redakteurin diverser österreichischer Fachmagazine im Kulinarikbereich und lernte auf zahlreichen Reisen durch Asien sowie Mittel- und Südamerika die verführerische Geschmackswelt von Gewürzen, Gewürzmischungen und Kräutern kennen. Heute ist sie Inhaberin der Chili-Werkstatt in Wien, verfasst regelmäßig Fachartikel zu vielfältigen kulinarischen Themen und gibt ihr weitreichendes kulinarisches Wissen in Kochkursen, Workshops sowie Fachvorträgen an Interessierte weiter. Zuletzt brachte sie gemeinsam mit Klaus Postmann „Das Große Gewürzbuch“ (2017) sowie "Vegan würzen" (2018) im Braumüller Verlag auf den Markt.



© Katharina Schiffl
Dr. Klaus Postmann
Klaus Postmann, geboren 1974 in Wien, studierte Volkswirtschaften und promovierte 2003 in Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Nach einer erfahrungsreichen Zeit im internationalen Lebensmittelhandel gründete der diplomierte Weinakademiker und Diplom-Kaffee-Sommelier gemeinsam mit Simone Taschée eine Marketing- und PR-Agentur mit Fokus auf Food & Beverages. Heute ist er als Chefredakteur eines bekannten österreichischen Fachmagazins im Wein- und Kulinarikbereich tätig. Postmann hat bereits mehrere Fachbücher veröffentlicht, 2012 wurde er dazu mit dem Gourmand Award „best wine book of the year“ der Paris Cookbook Fair ausgezeichnet. Als geprüfter Heilkräutercoach widmet er sich gerne den gesundheitlichen Aspekten von Gewürzen und Kräutern und gibt sein umfassendes kulinarisches Wissen in Seminaren sowie Fachverkostungen an Interessierte weiter. Zuletzt brachte er gemeinsam mit Simone Taschée „Das Große Gewürzbuch“ (2017) sowie "Vegan würzen" (2018) im Braumüller Verlag auf den Markt.


Veranstaltungen