Braumüller

Autor
© Katarína Hlincíková

Peter Kristufek


Peter Krištúfek (1973–2018) war Schriftsteller, Dichter und Regisseur. Er studierte Film- und Fernsehregie an der Akademie für Darstellende Kunst in Bratislava, schrieb elf Romane und eine Gedichtsammlung, arbeitete als
Radiomoderator, führte Fernsehdokumentationen über Literatur, Bücher und Kunst und drehte den Spielfilm Die lange kurze Nacht. 2002 gewann er den Ivan-Krasko-Preis für sein literarisches Debüt The Inexact Place. Zu seinen bekanntesten Werken gehören: The Prompter (2008), Outside of Time (2009), Twins and Antipodes
(2010), The House of the Deaf Man (2012), The Atlas of Forgetting (2013), Ema and the Hawkmoth (2014), Bodies (2016) und sein letztes Werk, Lady Xanax, Mr. Snow White, and Me (2018).

Bücher

Das Haus des tauben Mannes