Braumüller

Autor
© Clemens Fabry

Mag. Wieland Schneider


Wieland Schneider ist stv. Leiter des Ressorts Außenpolitik der Tageszeitung „Die Presse“. Er hat zahlreiche Krisengebiete bereist und Reportagen, Analysen und Kommentare zu internationalen Entwicklungen verfasst. 2011 berichtete er intensiv von den Schauplätzen des Arabischen Frühlings, aus Ägypten, Libyen und der syrischen Hauptstadt Damaskus. Wieland Schneider reiste seit 2003 immer wieder in den Irak und beobachtet seit vielen Jahren das wechselhafte Schicksal der Kurden. Der Krieg gegen die Extremisten des sogenannten „Islamischen Staates“ ist ein neues dramatisches Kapitel, das Wieland Schneider erneut direkt vor Ort mitverfolgt.

Bücher

Das Ende der Angst?
Das Ende der Angst?
Krieg gegen das Kalifat
Krieg gegen das Kalifat