Braumüller

Autor
© Hanna Satz

Elazar Benyoetz


Elazar Benyoëtz wurde 1937 als Paul Koppel in Wiener Neustadt geboren, 1938 Emigration mit der Familie nach Palästina, wo Benyoëtz seit 1939 in Jerusalem lebt. Elazar Benyoëtz gründete 1964 die Bibliographia Judaica in Berlin. Vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (1988), dem Bundesverdienstorden für Verdienste um die deutsche Sprache (1997), dem Joseph-Breitbach-Preis der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz (2004). Seit 2003 korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt. Im Jahr 2009 erhielt Benyoëtz das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse.

Bücher

Scheinhellig
Fraglicht
Fraglicht
Scheinhellig
Sandkronen
Olivenbäume, die Eier legen